news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

wissenschaft

„Die Mafia holt sich das Geld nicht in Tirol“

2020-01-20 05:00
Für heißen Diskussionsstoff sorgte das Bettelverbot in den letzten Jahren immer wieder. Im Dezember wurde im Innsbrucker Gemeinderat mit knapper Mehrheit die Abschaffung des zeitweisen Bettelverbotes beschlossen. Die Politikwissenschafterin und Sprachtrainerin Elisabeth Hussl ist in ihrer Freizeit Aktivistin bei der Bettellobby Tirol. Durch ihre Arbeit mit bettelnden Menschen weiß sie, wie es um deren Situation bestellt ist.

Greta reist im Zug, 119 Milliardäre im Privatjet

2020-01-19 15:31
Wenn der deutsche Wirtschaftswissenschaftler und Stiftungsgründer Klaus Schwab zum alljährlichen Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos einlädt, kommen die Reichsten und Mächtigsten der Welt in die Schweizer Alpen, um über Zukunftsfragen zu diskutieren. Das ist auch heuer so. Der thematische Schwerpunkt zum 50. Jubiläum des WEF wird dem Vernehmen nach auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz gelegt. Wohl aus diesem Grund sind auch alle Augen auf die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg gerichtet. Während sie mit dem Zug anreist, fliegen zahlreiche Milliardäre mit ihren Privatjets nach Davos.

Emigrationswelle gefährdet Demokratie in Osteuropa

2020-01-14 10:59
Experten sehen durch die massive Abwanderung aus Mittelost- und Südosteuropa die Demokratie in den betroffenen Staaten gefährdet. „Die Bevölkerungsimplosion, verbunden mit einer zunehmenden Emigration, schafft eine Situation, in der die Regierungen darüber entscheiden, welche Art von Volk sie haben wollen“, sagte der bulgarische Politikwissenschaftler Ivan Krastev am Montag bei einem Seminar in Wien. „Man muss die Leute nicht mehr nach Sibirien schicken, es reicht, die Grenzen zu öffnen“, meinte er sarkastisch.

„Ergebnis untragbar, aber wird sich nicht ändern!“

2019-12-17 16:44
Schwächen beim Lesen und auch in Naturwissenschaften unter dem Durchschnitt - die aktuelle PISA-Studie hat Österreichs Schülern erneut kein gutes Zeugnis ausgestellt. Das ganze Land fragt sich nun, wer am schlechten Abschneiden der Jugendlichen schuld ist. Einer der es wissen muss, ist Lehrer und Bildungsexperte Daniel Landau. Im Talk mit krone.tv-Moderator Gerhard Koller zeigt er die Missstände im Bildungssystem auf und spricht Klartext: „Ohne weitere, finanzielle Mittel wird es nicht gehen.“