news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

wissenschaft

Deutsches Institut: 2022 starker Lohnverlust in Österreich

hours_ago
Die Arbeitnehmer in Österreich werden heuer einen kräftigen Reallohnverlust erleiden, schätzt das deutsche gewerkschaftsnahe Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI). Selbst bei einer Bezahlung über Kollektivvertrag (KV) wird es 2022 unter Einrechnung der Inflation im Schnitt ein Einkommensminus von 4,2 Prozent geben. Im Vorjahr gab es noch plus 0,7 Prozent - wobei, wer nur nach KV bezahlt wurde, hatte 2021 bereits ein Reallohnminus von einem Prozent.

Gemischtes Fazit zur Halbzeit der documenta fifteen

yesterday
Zur Halbzeit der documenta fifteen in Kassel ziehen Experten ein gemischtes Fazit. "Wir haben es aktuell mit einem doppelten Drama zu tun, einerseits mit dem Antisemitismus-Elend und andererseits mit dem ästhetischen Elend einer programmatisch entkunsteten Ausstellung", sagte der Kasseler Kunstwissenschafter und documenta-Kenner Harald Kimpel. Schon der Verzicht auf das Erfolgsmodell einer allein verantwortlichen Künstlerischen Leitung sei ein Rückschritt.

Vater der Biosphäre: Gedenktafel für Geowissenschafter Eduard Suess

2022-07-29 09:37
Er beschrieb den Boden Wiens, die Entstehung der Alpen, wie die Erde zu ihrem "Antlitz" kam und war treibende Kraft hinter dem Bau der Wiener Hochquellwasserleitung oder der Großen Donauregulierung - der Erdwissenschafter Eduard Suess. Am Freitag werden in seinem Zeichen und jenem seines ebenfalls wissenschaftlich tätigen Sohnes und Enkels in Wien Gedenktafeln enthüllt. Diese weisen in der Afrikanergasse und der Landesgerichtsgasse nun auf die Gelehrtenfamilie hin.

Tiergarten Schönbrunn wird 270 Jahre alt

2022-07-28 09:03
Der Tiergarten Schönbrunn, der älteste Zoo der Welt, feiert am Sonntag sein 270-jähriges Jubiläum. "Als wissenschaftlich geführter Zoo haben wir die Aufgabe, unsere Besucherinnen und Besucher für die Welt der Tiere zu begeistern und ihr Bewusstsein für Natur- und Artenschutz zu fördern. Die Zootiere sind Botschafter für ihre bedrohten Verwandten in der Wildbahn", so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck am Donnerstag in einer Aussendung.