news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

EU-Kommission legt Notfallpläne für ungeordneten Brexit vor

Vor einer Stunde
Brüssel. Die EU-Kommission will am Mittwoch ihre Notmaßnahmen für den Fall eines Brexits ohne Vertrag vorlegen. Zwar hofft die EU-Seite weiter, dass der mit dem Vereinigten Königreich ausgehandelte Austrittsvertrag noch vom britischen Parlament ratifiziert wird. Doch ist dort keine Mehrheit in Sicht. Ohne Ratifizierung keine Übergangsfrist Die Brüsseler Behörde will deshalb einige Regelungen vorschlagen, die die Folgen eines chaotischen Bruchs Ende März abfedern könnten. Dabei geht es unter anderem um die Rechte der Briten, die seit langem in einem der 27 verbleibenden EU-Länder leben. Zudem könnten einige Flugverbindungen gesichert und...

Zadrazil Premierensiegerin bei Wahl zur Spielerin des Jahres

Vor einer Stunde
Wien. Sarah Zadrazil ist Österreichs erste Fußballerin des Jahres. Die 25-jährige Salzburgerin gewann die Premiere der von der APA - Austria Presse Agentur unter den zehn Frauen-Bundesliga-Coaches durchgeführten Wahl. Die Mittelfeldspielerin des deutschen Bundesligisten Turbine Potsdam setzte sich mit 19 Punkten vor ihren ÖFB-Kolleginnen Laura Feiersinger (14) und Nicole Billa (13) durch. "Es können nach der Karriere nicht viele von sich behaupten, Österreichs Fußballerin des Jahres geworden zu sein. Das macht mich schon sehr stolz und ist auf jeden Fall sehr schön", sagte Zadrazil. 2013 und 2015 wurde sie am US-College bereits als Spielerin...

EU verbietet Wattestäbchen und Plastikbesteck

Vor einer Stunde
Brüssel. Vertreter der EU-Institutionen haben sich nach zwölfstündigen Verhandlungen am Mittwoch auf eine Reduktion von Einwegplastik geeinigt. Die vorläufige Einigung zwischen den EU-Staaten und dem Europaparlament gab die österreichische EU-Ratspräsidentschaft bekannt. Verboten werden Produkte, für die es bereits nachhaltigere Alternativen zu Plastik gibt, darunter Wattestäbchen, Teller, Besteck, Strohhalme und Luftballonstäbe. Spürbar reduziert werden soll der Verbrauch von Produkten, für die es eine solche Alternative noch nicht gibt, etwa Plastikbecher und Lebensmittelverpackungen. Getränkebehälter, dürfen nur dann in Verkehr gebracht...

Goethe, der Schlittschuh-Liebhaber

Vor 2 Stunden
Weimar. Wann kommt er, der Weihnachtsschnee? Eines ist sicher: Noch bis 5. Jänner 2019 können Winterliebhaber in Weimar bei "Weimar on Ice" unter Schillers und Goethes Blick über die Eisbahn auf dem Theaterplatz schweben. Anmutig stehen die beiden großen Dichter, die auch im wahren Leben Freunde waren, vor dem Deutschen Nationaltheater. Johann Wolfgang von Goethe liebte die magische Atmosphäre sonniger Wintertage und sternklarer Eisnächte. Alljährlich sehnte er sich den Winter herbei. In einem Brief an Leutnant Demars beschrieb er diese ganz besondere Vorfreude: "Wann wirst du wiederkommen wohltätiger Winter, die Wasser befestigen dass wir...

Urteil gegen Trumps Ex-Mitarbeiter Flynn verschoben

Vor 13 Stunden
Washington. Die Verkündung des Strafmaßes gegen den früheren Nationalen Sicherheitsberater im Weißen Haus, Michael Flynn, ist überraschend verschoben worden. Ein Bundesrichter in Washington beschloss dies am Dienstag. Das Strafmaßurteil gegen den früheren Berater von Präsident Donald Trump war ursprünglich für denselben Tag angesetzt gewesen. Bestraft werden soll Flynn für seine Lügen gegenüber Ermittlern über seine Russland-Kontakte vor Amtsantritt Trumps. Richter Emmet Sullivan deutete nun an, dass er sich über die Empfehlung des Sonderermittlers Robert Mueller hinwegsetzen könnte, dem 60-jährigen Ex-General eine Gefängnisstrafe zu ersparen...

Ein Kessel und viele Fragen

Vor 15 Stunden
Wien. Vor dem Wiener Derby am Sonntag hat die Polizei 1338 Rapid-Fans bei minus 2 Grad stundenlang auf einem Trampelpfad mit matschigem Untergrund festgehalten. Manche mussten dort bis zu sieben Stunden ausharren, das Match sah keiner von ihnen. Die Polizei rechtfertigt die Maßnahme damit, dass es beim Überqueren der Brücke über die Süd-Ost-Tangente zu einem gefährlichen Fehlverhalten einzelner Rapid-Fans gekommen ist. Auf Twitter veröffentlichte die Polizei Hubschrauberaufnahmen, auf denen zu sehen ist, wie Schneebälle auf die Fahrbahn geworfen werden. In einer ersten Aussendung am Sonntagabend sprach die Polizei zudem auch von...

Mehr Chancen, weniger Krise

Vor 15 Stunden
Wien. Ein Kind mit Hungerbauch und Fliegen im Gesicht, das vor einer ausgedörrten Landschaft steht. Kaum ein Bild hat die Wahrnehmung von Afrika so geprägt wie dieses Sujet, das sich früher auf dem Folder unzähliger Hilfsorganisationen befand. In den vergangenen Jahren hat sich ein weiteres Bild ganz stark ins kollektive Gedächtnis eingebrannt: das überfüllte Flüchtlingsboot am Mittelmeer. Afrika, der Krisenkontinent, Afrika, der Hungerkontinent, Afrika, der Flüchtlingskontinent - das sind noch immer die in Europa zumeist vorherrschenden Assoziationen. Doch es gibt auch ein anderes Afrika. Es ist das Afrika, in dem in Kenia M-Pesa entwickelt...

Die neuen, höheren Sozialtarife

Vor 16 Stunden
Wien. Wegen der Hektik um den Umbau der Sozialversicherung ist es dieses Mal zu einer Verzögerung gekommen. Aber jetzt steht fest, bis zu welcher Einkommenshöhe die Österreicher im kommenden Jahr Sozialversicherungsbeiträge zahlen, was sie in Apotheken als Rezeptgebühr entrichten müssen oder wie hoch die Geringfügigkeitsgrenze in der Sozialversicherung ist. Diese Werte liegen der "Wiener Zeitung" vor. Höchstbeitragsgrundlage: Die Höchstbeitragsgrundlage wird im neuen Jahr von 5130 auf 5220 Euro im Monat angehoben. Bis zu dieser Einkommenshöhe müssen Sozialversicherungsbeiträge für die gesetzliche Kranken-, Pensions- oder...

Holzer im Uni-Grätzel: Wiener Neustadt

Vor 16 Stunden
Befragt man Wiener Schnösel nach Wiener Neustadt, hört man fast ausschließlich Verächtliches. Aber Wiener Neustadt wird unterschätzt. Die elftgrößte Stadt Österreichs verfügt über jede Menge historischer Gebäude in teilweise verblüffend gutem Restaurationszustand, über einen (leider als Parkplatz) genutzten Domplatz und einen spektakulär schönen Hauptplatz, der etwa zur Hälfte von Arkadengängen gesäumt ist und mit etwas […]

London mobilisiert 3500 Soldaten für den Fall eines Chaos-Brexit

Vor 16 Stunden
London. Gut hundert Tage vor dem Austritt Großbritanniens aus der EU treiben London und Brüssel ihre Notfallplanungen voran. Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson kündigte am Dienstag die Mobilisierung von 3500 Soldaten an, um für den Fall eines Chaos-Brexit im März 2019 auf "alle Eventualitäten" vorbereitet zu sein. Das Kabinett beschloss in London, die Planung für einen ungeregelten Brexit zur "Priorität" zu machen. Die EU will am Mittwoch ihre Notfallpläne vorstellen. Ungeregelter Brexit soll vermieden werden Einen solchen ungeregelten Brexit wollen sowohl London als auch Brüssel vermeiden, weil ein harter Schnitt der...

Pfiffe mitten in Orbáns Gesicht

Vor 16 Stunden
Budapest. Spätestens nach einer halben Stunde reglosen Stehens hat sich die Kälte durch Pullover, Wollsocken, Schals und Steppmäntel gefressen. Von einem Beim aufs andere zu treten hilft, aber nur kurz. Kein Grund zum Aufgeben für die Demonstranten, die sich nun schon zum dritten Mal binnen einer Woche hier versammelt haben, um gegen das Regime des rechtsnationalen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zu protestieren. Wie viele es sind, ist angesichts des permanenten Kommens und Gehens unklar. Einige kamen schon um 18 Uhr, andere erst drei Stunden später. Nach Mitternacht sind immer noch ein paar Hundert da. Mehrere Tausend dürften es gewesen...

Durchbruch für Friedensprozess in Syrien

Vor 16 Stunden
Genf. In Syrien kommt nach fast acht Jahren Bürgerkrieg Bewegung in den politischen Prozess. Anfang kommenden Jahres soll in Genf erstmals der Verfassungsausschuss tagen, teilten die Außenminister Russlands, des Iran und der Türkei nach Beratungen mit UN-Vermittler Staffan de Mistura am Dienstag in Genf mit. Die Minister hätten "die positiven Ergebnisse ihrer Konsultationen mit den syrischen Parteien über die Zusammensetzung des Ausschusses" präsentiert, hieß es in ihrer Erklärung. Der Weg zu einer politischen Lösung Der Ausschuss war im Jänner bei einem Treffen im russischen Badeort Sotschi vereinbart worden. Er soll den Weg zu einer...

Schritt ins Ungewisse

Vor 17 Stunden
Wien. Beim Sprinten ließ er jüngere Männer hinter sich, als fit und kräftig galt Herr W. Mit seiner Blindheit konnte der 68-Jährige umgehen - und auch am Freitag, dem 7. Dezember, war er, wie gewohnt, mit seinem Blindenstock in der U3 unterwegs. Bei der Station Volkstheater stieg er aus dem Zug Richtung Ottakring. Dort verlor er die Orientierung. W. überquerte den Bahnsteig und stürzte auf die Gleise in Richtung Simmering. "Zwischen Sturz und einfahrender U-Bahn lagen nur wenige Sekunden", hieß es seitens der Wiener Linien. Einen Zugnotstopp am Bahnsteig habe daher niemand einleiten können. Ein Zeuge wagte dennoch einen Rettungsversuch und...