news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

Konzerte als Auftakt von Kräftemessen

Vor 5 Stunden
Cucuta/Caracas. Das Kräftemessen der verfeindeten Lager Venezuelas wird seit Freitag an der Grenze zu Kolumbien ausgetragen. Tausende Anhänger des selbsternannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó besuchten im kolumbianischen Grenzort Cúcuta ein Konzert. An der nur 300 Meter entfernten Gegenveranstaltung von Staatschef Nicolás Maduro auf venezolanischer Seite nahmen zunächst deutlich weniger Menschen teil. Am Samstag will Guaidó dort gegen den Willen Maduros Hilfslieferungen aus den USA ins Land bringen lassen. Tausende Menschen schwenkten in Cúcuta venezolanische Flaggen und riefen "Freiheit" und "Die Regierung wird stürzen"...

Reizwort Pension mit 67

Vor 8 Stunden
Wien. Die ÖVP-FPÖ-Bundesregierung hat mit der Reform der Sozialversicherung und der Mindestsicherung genug am Hals. Das Thema Pensionen hat sie daher abgesehen von der gestaffelten Pensionserhöhung aus ihrem Sprachschatz und politischen Alltag weitgehend verbannt. Fachleute hindert das jedoch keineswegs, Reizwörter wie höheres Pensionsalter und Altersarmut in den Mund zu nehmen. Die - nicht anwesende - Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) bekam dabei bei einem Diskussionsabend über die "Sackgasse Pension" der "Denkwerkstatt St. Lambrecht" in Wien von Helwig Aubauer von der Industriellenvereinigung ihr Fett ab...

Riskantes Spiel auf Zeit

Vor 8 Stunden
Bukarest/Brüssel/Washington. Verhandeln oder nicht verhandeln? Um diese Frage scheinen die Debatten um die Gestaltung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der EU und den USA zu kreisen. Genauer: Vom Verhandeln reden beide Partner, doch will es derzeit keiner von ihnen tun. Stattdessen werden Drohkulissen aufgebaut und wird auf Zeit gespielt. So verknüpft US-Präsident Donald Trump den Ausgang der transatlantischen Gespräche mit der Verhängung von Strafzöllen auf europäische Autos: Ohne Vereinbarung werde es Sanktionen geben. Die Europäer wiederum wollen sich nicht erpressen lassen. Dass sie ihre Einigkeit bewahren müssen...

Die Mängel am Mangel

Vor 9 Stunden
Wien. Seit Jahren beklagen heimische Betriebe einen eklatanten Fachkräftemangel. Und dieser soll sich in den kommenden Jahren, bedingt durch die Demografie, verstärken. In der Arbeitslosenstatistik und auf den Gehaltszetteln vieler Arbeitnehmer spiegelt sich dieser Mangel allerdings nicht wider. Es ist ein simples ökonomisches Gesetz: Wenn der Personalmangel steigt, sollten auch die Löhne, zumindest in den besonders betroffenen Branchen, auch entsprechend steigen. Dass das bisher kaum geschehen ist, hat mehrere Gründe. Das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (iwb) hat einen Fachkräftemangel von rund 162...

Zu Bronze kombiniert

Vor 9 Stunden
Seefeld. (may) "Danke! Danke! Ein Traumski." Franz-Josef Rehrl wusste, bei wem er sich nach dem 10-Kilometer-Langlauf im Seefelder WM-Stadion bedanken musste - und brüllte dies lautstark für ein Millionenpublikum in die TV-Kamera. Tatsächlich hatte Rehrls Servicemann bei schwierigen Nassschneeverhältnissen ganze Arbeit geleistet und so die erste WM-Medaille des Ramsauers - gleichbedeutend mit dem ersten Edelmetall der Österreicher bei der nordischen Heim-WM - ermöglicht. Im Bewerb von der Großschanze sicherte sich der 25-Jährige am Freitagnachmittag Bronze hinter dem Deutschen Eric Frenzel und dem Norweger Jan Schmid...

Sag mir, wo die Volksschullehrer sind

Vor 9 Stunden
Wien. Von der Chance hat er im vergangenen Jahr durch Mundpropaganda erfahren. Lukas Bernhart ist seit September 2018 mit einer halben Lehrverpflichtung an einer Neuen Mittelschule in Wien-Brigittenau tätig. Das Ungewöhnliche daran ist, dass er noch das Lehramtsstudium in Mathematik und Sport fortsetzt und gleichzeitig schon unterrichtet. Seine erste Zwischenbilanz nach rund einem halben Jahr fällt auf Anfrage der "Wiener Zeitung" positiv aus: "Es ist nur vorteilhaft, wenn du neben dem Studium Berufserfahrung sammeln kannst. Es ist nicht der klassische Studentenjob." Die Tätigkeit in der Neuen Mittelschule im 20. Gemeindebezirk sei zwar eine ...

Rehrl holte Kombinations-Bronze für Österreich

Vor 10 Stunden
Seefeld. Franz-Josef Rehrl hat am Freitag bei den 52. Nordischen Weltmeisterschaften in Seefeld die erste Medaille für das Gastgeberland geholt. Der 25-jährige Steirer musste sich im Großschanzenbewerb nur dem Deutschen Eric Frenzel und dem Norweger Jan Schmid geschlagen geben, Rehrl kam mit 8,7 Sekunden Rückstand auf Gold ins Ziel. Es war Österreichs insgesamt 13. Einzel-WM-Medaille in der Kombination. Mario Seidl verpasste als Vierter (+15,3 Sek. auf Gold) das Podest, Bernhard Gruber wurde Zehnter.

"Habe einen anderen Blick auf die Welt"

Vor 10 Stunden
Der belgische Sänger Helmut Lotti, der sich als "leichten Bariton" bezeichnet, ist derzeit mit dem neuen Programm "Soul Classics in Symphony" und Hits wie "Purple Rain" und "Wonderful World" auf Tournee. Vor seinem Konzert in der Wiener Stadthalle, am Dienstag, 26. Februar, sprach der Sänger mit der "Wiener Zeitung" über Groove und Schulalbträume. "Wiener Zeitung": Sie werden dieses Jahr 50 - ein Datum, das Sie vielleicht alt fühlen lässt? Helmut Lotti: Sie sind nicht der erste Journalist, der mich danach fragt, doch für mich ist das überhaupt kein Thema. Nun, bisweilen stellt sich eine gewisse Altersweisheit ein...

Bildungsstandard-Ergebnisse verbesserten sich erneut

Vor 11 Stunden
Wien. Die Schüler in den vierten Klassen Volksschule haben bei den im Vorjahr durchgeführten Bildungsstandard-Tests in Mathematik deutlich bessere Ergebnisse erzielt als bei der letzten Erhebung 2013. Einerseits verringerte sich der Anteil der "Risikoschüler" deutlich, gleichzeitig gab es wesentlich mehr Spitzenleistungen. Wermutstropfen: Buben legten stärker zu als Mädchen, der Gender Gap wurde größer. Für die 80-minütige Erhebung wurden im Frühjahr 2018 rund 73.800 Schüler der vierten Schulstufe durch das Bundesinstitut für Bildungsforschung (Bifie) getestet und in vier Kategorien eingeteilt: Demnach erreichen 66 Prozent (2013: 65 Prozent)...

Aufwärmen für die Oscars

Vor 11 Stunden
Kaum ist die Berlinale zu Ende, winken auch schon die Oscars von Übersee. Die goldenen Statuetten, die die US-amerikanische Academy of Motion Picture Arts and Sciences alljährlich für die besten filmischen Leistungen des Vorjahres vergibt, sind die heiß begehrtesten Auszeichnungen der Branche. Und wenn sich die Lichtspiel-Granden, die sonst unsere Leinwände und Bildschirme fluten, schon zum schillernden Klassentreffen versammeln, ist es nur recht und billig, das Spektakel von heimischen Fernsehgeräten aus mitzuverfolgen. Das startet in Los Angeles um 17 Uhr Ortszeit, wird also in europäischen Breiten mitten in der Nacht live übertragen...

Neues von Bilderbuch: Pop, der "wuff" und "bubu" macht

Vor 13 Stunden
Erst dieser Tage ging die Band mit einer politisch unterfütterten PR-Aktion viral. Auf der Website bilderbucheuropa.love konnte und kann man sich einen fingierten EU-Pass ausstellen lassen, der die Einheit der Union im Zeitalter ihrer Gefährdung ebenso beschwört wie die europäische Idee als vormals große Verheißung. Mit der Option auf ein drittes Geschlecht ist aber auch ein Gruß aus der Zukunft dabei, der mit einem Grundwert korreliert, dem Sänger Maurice Ernst mit der dazugehörigen Single "Europa 22" selbstverständlich in prototypischem Denglisch huldigt: "Ein Leben ohne Grenzen / Eine freedom zum Verschenken." Und das eingebettet in die...

Pinturault gewinnt Kombination in Bansko

Vor 13 Stunden
Bansko. Weltmeister Alexis Pinturault hat am Freitag die Weltcup-Kombination der alpinen Ski-Herren in Bansko gewonnen und sich damit auch die kleine Kristallkugel gesichert. Zweiter mit 0,68 Sekunden Rückstand wurde Marcel Hirscher, Rang drei ging eine weitere Hundertstelsekunde zurück an den Slowenen Stefan Hadalin, der in Aare Silber gewann. In der Entscheidung nicht mehr mit dabei war Marco Schwarz, der Sieger den Wengen-Kombi reiste nach dem Super-G mit Verdacht auf Kreuzbandriss im linken Knie ab. Für den Franzosen Pinturault war es die fünfte Kugel in der Kombination sowie sein 22. Weltcupsieg.

Warnung vor Aus der Almen

Vor 13 Stunden
Innsbruck. Die Tiroler Landwirtschaftskammer (LK) ortet nach dem Schuldspruch für den Bauern nach einer tödlichen Kuh-Attacke im Pinnistal im Jahr 2014 eine "massive Gefährdung für die Almwirtschaft". Das Urteil sei praxisfremd und gefährde das Miteinander von Tourismus und Almwirtschaft in Tirol, erklärte der Tiroler LK-Präsident Josef Hechenberger am Freitag bei einer Pressekonferenz in Innsbruck. "Ich habe so eine Nacht wie die letzte noch nie erlebt", meinte Hechenberger. Zahlreiche Bauernfamilien hätten bei ihm angerufen. "Das Urteil ruft unter den Landwirten extreme Ängste und Verunsicherung hervor. Die Bauern fragen mich...

Dieselmanipulation ist Sachmangel

Vor 14 Stunden
Karlsruhe. Das deutsche Höchstgericht, der Bundesgerichtshof (BGH), stärkt in Deutschland die Position vom Abgasskandal betroffener Dieselkäufer und stuft die illegale Abschalteinrichtung als Sachmangel ein. Das geht aus einer Mitteilung hervor, mit der sich das Gericht in Karlsruhe am Freitag zum ersten Mal mit einer rechtlichen Einschätzung zu Wort meldete. Es kündigte dazu "in Kürze" die Veröffentlichung eines umfangreichen Hinweisbeschlusses vom 8. Jänner an. (Az. VIII ZR 225/17). Anlass für die Mitteilung ist die kurzfristige Absage einer Verhandlung am 27. Februar. An diesem Tag sollte eigentlich über die erste Klage im Zusammenhang mit...

Krankheiten bedrohen Venezolaner

Vor 14 Stunden
Caracas. In den Supermärkten bleiben die Regale leer, die Regierung und die Opposition liefern sich einen erbitterten Machtkampf, wegen der extremen Kriminalität traut sich abends kaum noch jemand auf die Straße: Venezuela steckt in einer tiefen Krise. Nun schlagen Wissenschafter Alarm, weil in dem südamerikanischen Land auch viele Infektionskrankheiten wieder auf dem Vormarsch sind. Das öffentliche Gesundheitswesen ist weitgehend zusammengebrochen, zahlreiche Mediziner haben das Land verlassen, Präventionsprogramme wurden eingestellt. Das hat dazu geführt, dass sich in den vergangenen Jahren Krankheiten, die durch Insekten übertragen werden...

SPÖ kritisiert Anstieg von Sonderverträgen

Vor 15 Stunden
Wien. Die SPÖ kritisiert den Anstieg der genehmigungspflichtigen Sonderverträge seit Antritt der türkis-blauen Regierung. Laut einer Anfragebeantwortung an die Abgeordnete Angela Lueger hat Beamtenminister Heinz-Christian Strache (FPÖ) bisher 268 neue Sonderverträge genehmigt, die vom regulären Vertragsbedienstetengesetz abweichen. Der überwiegende Großteil davon betrifft Mitarbeiter der Ministerbüros. Zulässig sind Sonderverträge "in Ausnahmefällen" (Paragraf 36 Vertragsbedienstetengesetz) - und zwar entweder mit Einzelgenehmigung durch Beamtenminister Strache oder mit einer generellen Genehmigung, wenn eine entsprechende Richtlinie vorliegt...