news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

Video: Ein Toter, ein Verletzter: Afghane nach Messerattacken bei Linz festgenommen

2019-10-15 10:26
In Wullowitz (Bezirk Freistadt) ist es Montag laut Polizei zu einem Mord und einem versuchten Mord gekommen. Ein Afghane soll in einer Asylbewerberunterkunft einen Betreuer mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Dieser schwebte am Dienstag in "akuter Lebensgefahr". Auf der Flucht soll der 33-jährige Afghane einen Autobesitzer erstochen haben. Am Montagabend wurde er im Großraum Linz geschnappt.

Video: Ein Toter, ein Verletzter: Afghane nach Messerattacken bei Linz festgenommen

2019-10-15 10:26
In Wullowitz (Bezirk Freistadt) ist es Montag laut Polizei zu einem Mord und einem versuchten Mord gekommen. Ein Afghane soll in einer Asylbewerberunterkunft einen Betreuer mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Dieser schwebte am Dienstag in "akuter Lebensgefahr". Auf der Flucht soll der 33-jährige Afghane einen Autobesitzer erstochen haben. Am Montagabend wurde er im Großraum Linz geschnappt.

Hundeattacke: Abnahme der Tiere wird geprüft

2019-09-24 08:53
Weiterhin unverändert ist der Gesundheitszustand jenes vier Jahre alten Buben, der am Sonntag im niederösterreichischen Obritz in der Gemeinde Hadres von einem Hund seiner Großeltern attackiert und schwerst verletzt wurde. Noch immer schwebt das Kind, das Nackenverletzungen erlitt, in Lebensgefahr. Sein Zustand sei unverändert, so eine Sprecherin des Krankenanstaltenverbundes am Dienstag. Indes wurden die beiden Hunde von einem Amtstierarzt begutachtet.

Rauchen abends erlauben? Wirtschaftskammer dafür

2019-09-12 08:51
Kaum ein Thema beschäftigt die Österreicher - und auch die Politik - so sehr wie das Rauchen in Lokalen. Derzeitiger Letztstand: Ab November ist es bundesweit untersagt - wogegen die Nachtgastronomen juristisch vorgehen. Auch FPÖ-Chef Nobert Hofer kündigte in der Vorwoche an, das Gesetz einmal mehr kippen zu wollen, sollte seine Partei erneut in die Regierung kommen. Ihm schwebt eine Kompromisslösung vor - etwa Rauchen ab 20 Uhr. In die gleiche Kerbe schlagen nun Präsident und Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, Harald Mahrer und Karlheinz Kopf (beide ÖVP), die sich für eine Sonderregelung aussprechen, vor allem wegen des Anrainerschutzes.