news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

technik

Stimmenhören und Selbstbestimmung

2020-10-13 19:09
Der Titel kommt erst nach 23 Minuten ins Bild, nach einer imposanten Drohnenfahrt über einen Hotelkomplex, Wald, Strand und Ozean. Da hat „El prófugo“ bereits eine Pärchenurlaubssatire mit creepy Momenten absolviert, das Thema der Verfolgung durch Sinnestäuschungen etabliert, eine Leiche im Pool platziert und die Frage in den Raum gestellt, wer nun dieser – oder doch diese – titelgebende ,,Geflüchtete“ ist. Am Ende wird sich in „El prófugo“ alles wundersam fügen: Inés (stark: Érica Rivas) hat Stadien einer driftenden Flucht durchlaufen, vor wie auch zu Erscheinungen und Körpern, die wirklich da sind oder auch nicht; sie hat sich ganz getrennt, von Schuldgefühlen freigespielt, sich verliebt, sich im Umgang mit ihren Nachstellungen mit einem Tontechniker und einer hexenhaften alten vocal artist verbündet. Der Abspann läuft über ihren Gesang, der vom Ariensolo über wogenden Tanz in einem Frauenchor in ein heiteres Latin-Pop-Furioso moduliert. „Amor“ singt der Chor.

ATB Spielberg - Rendi-Wagner: "Bundesregierung schaut weg"

2020-10-07 13:49
SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat Mittwochmittag eine Betriebsversammlung der obersteirischen ATB Antriebstechnik in Spielberg besucht und sich von Betriebsratschef Michael Leitner über den Stand der Dinge informieren lassen. Mit 1. Dezember soll eine Arbeitsstiftung stehen, die bis zu vier Jahre für die 360 von Kündigung betroffenen Mitarbeiter zur Verfügung steht. Rendi-Wagner kritisierte die Bundesregierung, die ihrer Ansicht nach bei solchen Fällen wie ATB wegschaue.