news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

rock

Und die Erde tut sich auf

2019-04-23 16:51
Foto: GT Geotechnik und Tunnelbau/Wiener LinienDa, wo vor kurzem noch die Menschen standen, vielleicht ein Kind herzend, wahrscheinlich ins Mobiltelefon starrend, sicher ungeduldig auf den U-Bahn-Zug wartend, öffnet sich jetzt die Erde, weicht der Asphalt. Rums. Die Baggerschaufel rüttelt im Boden nach links. Rums. Nach rechts. Rums. Geht kurz nach oben, lässt sich wieder nach unten fallen. Rums, rums. Doch der Brocken will sich nicht aus dem Stein lösen, sträubt sich noch, von dort wegzugehen, wo er die vergangenen 40 Jahre war. Letztlich ohne Erfolg. Stück für Stück trägt der Bagger den ehemaligen Bahnsteig der U4-Station Pilgramgasse Richtung Hütteldorf ab.

Der steirische Brauch

2019-04-23 16:50
„Neidkopf“ an der Fassade des Kornmesserhauses in Bruck an der Mur. Die Errichter waren mit Arsen reich geworden(Foto: Simon Brugner)Christian Bachhiesl sperrt sein Giftschränkchen auf. In der Vitrine liegen mehrere Brocken Arsen, weißes und gelbes. „Aber nichts mitnehmen“, scherzt der Leiter des Hans-Gross-Kriminalmuseums an der Universität Graz. Hunderte Menschen könnte man mit den paar Stücken ins Jenseits befördern: Bereits 0,1 Gramm sind tödlich. Normalerweise.