news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

Nach Fehlgeburt erhielt Mostviertlerin Kündigung

hours_ago
Die Freude über ihre Schwangerschaft währte nur kurz - einen Monat nach der frohen Nachricht hat eine Sekretärin einer niederösterreichischen Arztpraxis einen schweren Schicksalsschlag erleiden müssen. Der Tod des Ungeborenen wurde festgestellt, die 27-Jährige erlitt eine Fehlgeburt. Als sie diesen Umstand wenige Tage später ihrem Arbeitgeber mitteilte, folgte jedoch die nächste Hiobsbotschaft: Die Sekretärin erhielt noch im Krankenstand die Kündigung.

Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer

2019-08-20 09:12
Nach dem tödlichen Vorfall auf einem niederösterreichischen Campingplatz - ein 54 Jahre alter Polizist aus Wien war in der Vorwoche tot aufgefunden worden - hat dessen Ehefrau nun zugegeben, jenes Auto gelenkt zu haben, mit dem der Beamte offenbar überfahren wurde. Auch gab sie zu, alkoholisiert am Steuer gesessen zu sein und „dass sie das Überrollen eines Widerstandes gespürt hat“, berichtete Staatsanwaltschaftssprecher Erich Habitzl.

„Ibiza-Dosenschießen“: Aktion nicht abgesprochen

2019-08-19 10:28
Das „Ibiza-Dosenschießen“ im Rahmen des traditionellen Familienfestes der SPÖ im niederösterreichischen Groß-Enzersdorf am Wochenende hat - wie berichtet - nicht nur für Spaß und Unterhaltung gesorgt, sondern auch für kritische Töne, nicht zuletzt bei der ÖVP. Am Montag folgte nun eine Entschuldigung der Sozialistischen Jugend (SJ). „Es war nicht unsere Absicht, mit dem Dosenschießen jemanden zu beleidigen oder gar zu verletzen.“ Die Aktion war im Vorfeld nicht mit dem Veranstalter abgesprochen worden.

Täter (38) spricht von tödlicher „Verwechslung“

2019-08-19 09:27
Eine „Verwechslung“ soll zum tödlichen Angriff auf eine 83 Jahre alte Frau im niederösterreichischen Gloggnitz geführt haben, glaubt man den aktuellen Aussagen des mutmaßlichen Täters, eines 38-jährigen Rumänen. Dieser hatte die Pensionistin Freitagmittag auf offener Straße „von hinten attackiert“, die Pensionistin starb an Schnitt- und Stichverletzungen, wie die Obduktion ergab. Der mutmaßliche Täter soll bereits einschlägig vorbestraft sein.

Geländewagen prallt gegen Pkw am Pannenstreifen

2019-08-18 13:00
Ein auf dem Pannenstreifen der Südostautobahn (A3) abgestellter Pkw ist am Samstagabend im niederösterreichischen Bezirk Baden von einem SUV gerammt worden. Das Auto mit vier Wiener Insassen, unter ihnen zwei Kinder, wurde gegen die Leitschiene gedrückt. „Die Kleinkinder sowie alle anderen beteiligten Personen blieben bei dem Unfall wie durch ein Wunder unverletzt“, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando am Sonntag.

Zuzug muslimischer Familie: Amt genehmigt Hauskauf

2019-08-15 10:59
Im niederösterreichischen Weikendorf gehen erneut die Wogen rund um den Hauskauf einer muslimischen Familie hoch. Wie berichtet, hatte die Grundverkehrsbehörde eine umstrittene Stellungnahme der Gemeinde geprüft, genehmigte nun aber den Ankauf. Für Bürgermeister Johann Zimmermann (ÖVP) „ist die Entscheidung zur Kenntnis zu nehmen“, hieß es. Er kündigte Rechtsmittel an. Auch die Freiheitliche übten heftige Kritik an der Behördenentscheidung.