news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

gesundheit

Milizen gefährden die Ebola-Hilfe

15.08.2018 08:54
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht beim Kampf gegen den erneuten Ausbruch von Ebola im Kongo vor großen Problemen. Das betroffene Gebiet in der Demokratischen Republik Kongo ist eine umkämpfte Konfliktzone, Helfer sind stark gefährdet. "Wir haben eine Sicherheits-Herausforderung", sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Dienstag in Genf. In der Region Beni der Provinz Nord-Kivu an der Grenze zu Uganda seien seien seit Jahresanfang 120 gewalttätige Zwischenfälle gezählt worden. Angesichts dieser Umstände und der hohen Bevölkerungsdichte sei die Gefahr einer Ausbreitung der lebensgefährlichen Infektionskrankheit groß...

Ein Jahr in Wien ist wie 183 Zigaretten rauchen

12.08.2018 11:57
Ob ein Kurztrip nach London oder ein Shopping-Wochenende in Paris - für ein verlängertes Wochenende in eine europäische Metropole zu reisen, liegt voll im Trend. Doch der Aufenthalt dort birgt auch gesundheitliche Risiken, wie eine neue Studie zeigt. Grund dafür ist die Luftverschmutzung, vor allem die Belastungen durch Feinstaub. Vier Tage lang Wiener Luft zu atmen, ist demnach genauso schädlich wie der Konsum von zwei Zigaretten.