news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

europa

"Cum-Ex"-Betrüger auf Raubzug

2018-10-18 10:03
Frankfurt. Riesige, oft milliardenschwere Aktienpakete werden hin- und hergeschoben. Die dabei anfallenden Steuern lassen sich "Investoren" dann erstatten, mitunter sogar mehrfach. So funktioniert der "Cum-Ex"-Trick, und es scheint ein Jahrhundertbetrug zu sein, in den mehr Banken involviert und von dem mehr Länder betroffen sind als ursprünglich gedacht. Eine europaweite Medien-Kooperation unter der Leitung des Recherchezentrums Correctiv hat nun weitere Fakten enthüllt. Der Betrug kostete dem Steuerzahler viel Geld: Dem Fiskus sind in Deutschland nach Angaben des Finanzministeriums mehr als fünf Milliarden Euro entgangen...

"Cum-Ex"-Betrüger auf Steuer-Raubzug

2018-10-18 10:03
Frankfurt. Riesige, oft milliardenschwere Aktienpakete werden hin- und hergeschoben. Die dabei anfallenden Steuern lassen sich "Investoren" dann erstatten, mitunter sogar mehrfach. So funktioniert der "Cum-Ex"-Trick, und es scheint ein Jahrhundertbetrug zu sein, in den mehr Banken involviert und von dem mehr Länder betroffen sind als ursprünglich gedacht. Eine europaweite Medien-Kooperation unter der Leitung des Recherchezentrums Correctiv, an der sich auch die Nachrichtenagentur Reuters beteiligte, hat nun weitere Fakten enthüllt. Der Betrug kostete dem Steuerzahler viel Geld: Dem Fiskus sind in Deutschland nach Angaben des...

"Cum-Ex"-Betrüger landeten Jahrhundert-Coup

2018-10-18 10:03
Frankfurt. Riesige, oft milliardenschwere Aktienpakete werden hin- und hergeschoben. Die dabei anfallenden Steuern lassen sich "Investoren" dann erstatten, mitunter sogar mehrfach. So funktioniert der "Cum-Ex"-Trick, und es scheint ein Jahrhundertbetrug zu sein, in den mehr Banken involviert und von dem mehr Länder betroffen sind als ursprünglich gedacht.  Eine europaweite Medien-Kooperation unter der Leitung des Recherchezentrums Correctiv, an der sich auch die Nachrichtenagentur Reuters beteiligte, hat nun weitere Fakten enthüllt. Der Betrug kostete dem Steuerzahler viel Geld: Dem Fiskus sind in Deutschland nach Angaben des...

Brennstoff für den eingefrorenen Konflikt

2018-10-16 18:00
Minsk. Obwohl in der Ostukraine bei Kampfhandlungen immer noch Menschen ums Leben kommen, ist das Interesse am Ukraine-Konflikt in den vergangenen Jahren gesunken. Die Nachrichten von der Front lieferten wenig Neues und keine Seite verzeichnete nennenswerte Geländegewinne. Ein typischer "frozen conflict", ein eingefrorener Konflikt schien sich vielen Beobachtern abzuzeichnen. Am Ende würde im Optimalfall eine Situation wie in Moldawien entstehen, wo die abtrünnige Mini-Republik Transnistrien als Schmugglerparadies ein bescheidenes Eigenleben außerhalb des moldawischen Staates führt. Doch jetzt wird zwischen Kiew und Moskau eine neue Front...

Zehn Migranten und Schlepper in Bus verbrannt

2018-10-14 10:13
Athen. Auf dem Weg von der türkisch-griechischen Grenze nach Westgriechenland sind am Samstag zehn Migranten und ihr mutmaßlicher Schlepper ums Leben gekommen. Die Internationale Migrationsorganisation (IOM) äußerte sich "erschüttert" über die neuen Opfer auf der Route Türkei-Nordgriechenland-Mitteleuropa. Der Minibus, in dem sich die Migranten befanden, kollidierte in der Nähe der nordgriechischen Hafenstadt Kavala frontal mit einem Kleinlaster, wie die Sicherheitsbehörden mitteilten. Beide Fahrzeuge seien in Flammen aufgegangen. 36 andere Migranten und sechs mutmaßliche Schlepper seien in anderen Regionen Nordgriechenlands festgenommen...

Kurz setzt Seenotretter und Slepper faktisch gleich

2018-10-14 08:54
Berlin/Wien. Bundeskanzler Sebastian Kurz hat privaten Seenotrettern im Mittelmeer vorgeworfen, Migranten in die Mitte Europas bringen zu wollen. Der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sagte Kurz: "Es kann doch nicht sein, dass ein paar Nichtregierungsorganisationen das klare Ziel der 28 Staats- und Regierungschefs in Europa konterkarieren. Und das nicht nur mit dem Ziel, Leben zu retten, sondern gemeinsam mit den Schleppern Menschen nach Mitteleuropa zu bringen." Der ÖVP-Chef nannte das Schiff "Aquarius 2", das von Ärzte ohne Grenzen und SOS Mediterranee betrieben wird. Schiffe wie die "Aquarius" versuchten...

„Seenotretter wollen nicht nur Leben retten“

2018-10-13 18:33
Bundeskanzler Sebastian Kurz hat scharfe Kritik an privat betriebenen Schiffen und deren Betreibern geübt, die am Mittelmeer in Seenot geratene Migranten aufnehmen und nach Europa bringen. „Es kann doch nicht sein, dass ein paar Nichtregierungsorganisationen das klare Ziel der 28 Staats- und Regierungschefs in Europa konterkarieren. Und das nicht nur mit dem Ziel, Leben zu retten, sondern gemeinsam mit den Schleppern Menschen nach Mitteleuropa zu bringen“, so der Kanzler in einem Zeitunginterview.

Neue Kenn­zeichnung der Kraft­stoffe

2018-10-12 19:28
E5, B7, B10, ... Wer heute, Freitag, tanken war, der hat diese Bezeichnungen vielleicht schon gesehen. Denn ab dem heutigen Tag gilt eine neue EU-Richtlinie. Die Kraftstoffe an den Zapfsäulen und Tankdeckeln müssen nun europaweit einheitlich gekennzeichnet werden, um die Autofahrer bei der Auswahl des richtigen Kraftstoffes zu unterstützen. Doch vor allem im deutschsprachigen Raum kann die neue Kennzeichnung zu Irrtümern führen.

Hunderttausende demonstrieren in Barcelona für die Einheit Spaniens

2018-10-12 15:12
Barcelona. Tausende Katalanen haben am Freitag anlässlich des spanischen Nationalfeiertages für die Einheit Spaniens und gegen den Separatismus der Regionalregierung demonstriert. Unter dem Motto "Barcelona, ein Garant für die Hispanität" zog ein Protestzug, dem sich auch namhafte Politiker der Region angeschlossen hatten, durch das Zentrum der katalanischen Metropole. Viele Teilnehmer schwenkten dabei die spanische Nationalflagge. Zu der Kundgebung hatte die Zivilbewegung "Espana y Catalans" zusammen mit 150 Organisationen und Bürgerplattformen aufgerufen. Bereits im vergangenen Jahr hatten am 8. Oktober - eine Woche nach dem...

Deutschland verlängert Grenzkontrollen

2018-10-12 14:10
Luxemburg/Berlin. Erst verlängerte die Regierung in Wien die Kontrollen an seinen Grenzen zu Ungarn und Slowenien. Jetzt wird auch an der deutschen Grenze zu Österreich weiter kontrolliert: Deutschland verlängert seine Kontrollen an der Grenze zu Österreich für ein weiteres halbes Jahr. "Die Voraussetzungen für eine Aufhebung der Binnengrenzkontrollen sind derzeit noch nicht gegeben", sagte Deutschlands Innenminister Horst Seehofer (CSU) am Freitag laut Mitteilung seines Hauses. Die Entscheidung wurde damit begründet, dass immer noch viele Migranten von einem EU-Land ins nächste weiterzögen und der EU-Außengrenzschutz unzureichend sei...

Asselborn fordert Dublin-Reform

2018-10-12 11:56
Luxemburg. Kritik an der derzeitigen Diskussion über die Migrationspolitik hat der luxemburgische Minister für Immigration und Asyl, Jean Asselborn, vor Beginn des EU-Innenrates am Freitag in Luxemburg geäußert. 2015 habe die Freiwilligkeit schon nicht funktioniert, daher glaube er, "ohne eine Reform von Dublin werden wir keine europäische Migrationspolitik hinbekommen können." Man müsse davon wegkommen, dass die ganzen Lasten bei den Ländern an den Außengrenzen liegen. Der Vorschlag der Kommission sei es, zu helfen, wenn ein gewisses Niveau überschritten werde. Die Diskussion über 10.000 Grenzkontrolleure sei "schön und gut...

Immobilienblase an der Isar

2018-10-12 08:00
München. Was gerettet werden konnte, ist abgedeckt. Der historische Keller ist teilweise erhalten, aber an der Oberfläche blieb praktisch nichts übrig. Binnen zehn Minuten wurde das sogenannte Uhrmacherhaus demoliert. Ein Stück Stadtgeschichte ist seit 1. September 2017 unwiederbringlich verloren. "Bereits tags zuvor ist der Bagger gekommen, Anrainer konnten noch das Schlimmste verhindern. Keine 24 Stunden später, am helllichten Tag, demolierten sie das Haus", erzählt Angelika Luible. Die Innenarchitektin entstammt einer alteingesessenen Obergiesinger Familie. In dem traditionellen Arbeiterviertel befand sich das Uhrmacherhaus...