news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

GRW: ÖVP legte in 190 der 285 Gemeinden zu

2020-06-29 07:47, Quelle: ORF
Das gute Abschneiden der ÖVP bei den Gemeinderatswahlen lässt sich auch am Gesamtbild der Ergebnisse ablesen: In 190 der 285 Gemeinden legte die ÖVP zu. In 15 davon erzielte sie mehr als 80 Prozent, in nur zwei Gemeinden kam sie auf weniger als zehn Prozent.
Zum ganzen Artikel → Artikel speichern Artikel melden
Erkannte Signalwörter (noch nicht ausgereift): stories GRW ÖVP legte Gemeinden Abschneiden Gemeinderatswahlen lässt Gesamtbild Ergebnisse ablesen erzielte Prozent steirischen geschlagen klaren Wahlsieger SPÖ verzeichnet leichtes Plus fielen rote Hochburgen FPÖ durchwegs herbe Verluste klarer Größtes Arnfels Top Ergebnis abgesehen Lassing einzige Partei antrat Volkspartei Sonntag Schäffern Bezirk Hartberg Fürstenfeld schwächstes Resultat Krieglach Bruck Mürzzuschlag Namensliste nahen Bürgermeisterin Regina Schrittwieser satten erneut haushoch gewann Zulegen setzte größte freuen Stimmenanteil Prozentpunkte ausbaute verlor Zuwächse größten Bad Mitterndorf Wiedervereinigung Splittergruppe bescherte Prozentpunkten angetreten Sozialdemokratie übersprang Marke stärkste Kainach Voitsberg Hochburg blieb einstellig schwächste Gemeinde Umgebung zulegen Sankt Jakob Walde Blauen kandidierten profitierten heuer holte Stimmzettel stand fiel Minus zweistellig Neumarkt Steiermark beste Wahl Freiheitlichen Blumau Grüne Grünen verzeichneten fast Zugewinne grünes stärksten Öko Eggersdorf Graz drittstärkstes Gemeindeergebnis Radegund Gleisdorf insgesamt schafften Sprung NEOS Ramsau Anhieb kandidiert verzeichnete bzw erstmals punkten pinke Dachstein Antreten gleichzeitig darstellte KPÖ trat Zuwachs Kommunisten Rottenmann meisten Stimmen erzielen Trofaiach Reaktionen Landespolitik Durchwegs zufrieden zeigte Ergebnissen voran Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer deutlich Chef Mario Kunasek news ORF at Beinah ungetrübte Freude Bundesebene Freudige kamen Parteien freuten Einzig beinahe halbiert kommentierte äußerst knapp