news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

Betriebsratswahl brachte Uni-Klinik ein rotes und ein schwarzes Haus

Gestern, Quelle: Oberösterreichische Nachrichten
LINZ. FSG gewinnt im Med-Campus, FCG im Neuromed-Campus: "Rot" in Summe leicht vorne.
Zum ganzen Artikel → Artikel speichern Artikel melden
Erkannte Signalwörter (noch nicht ausgereift): nachrichten politik landespolitik Betriebsratswahl brachte Uni Klinik rotes schwarzes Haus;art383 2898483 Haus LINZ FSG gewinnt Med Campus FCG Neuromed Rot Summe vorne Personalvertretung 100 Prozent Linzer AKH Landesspitäler 70 prozentiger schwarzer Mehrheit alte Krankenhäusern Zusammenschluss Landes Frauen Kinderklinik LFKK Landesnervenklinik Kepler Universitätsklinik KUK fanden Anfang Mai erstmals gemeinsamen Betriebsratswahlen Stadtpolitik spannenden Frage Kräfteverhältnisse aussehen Ausgang ungewiss sagten Personalvertreter Wahl Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter Christgewerkschafter traten Wahlkampf unfairen Attacken Rede Wahlergebnis siehe Kasten insgesamt liegen Fraktionen auseinander 54 vergebenden Mandaten Angestellte Arbeiter errang 28 26 getrennt gewählt jeweils entstanden Gutachten Arbeiterkammer eingeholt ausgesagt gemeinsame örtlichen Trennung rechtswidrig Ergebnisse Wahlen differenziert sicherte 66 5 Angestellten 58 3 Arbeitern Umgekehrt liegt 57 satten 80 20 32 14 22 schöner Erfolg Helmut Freudenthaler Betriebsratsvorsitzender 3000 Bediensteten größte Teilspital Nervenklinik 1900 Bedienstete 1500 Wolfgang Wenzl Spitzenkandidat kommend beurteilt Ergebnis Sicher konstituierenden Betriebsratssitzung 24 Vorsitzenden antreten Posten Stellvertreters übernehmen freut insbesondere langjährige Betriebsrat Erich Linner Prozentpunkte gutgemacht Spitzenkandidaten Christian Schulz Andreas Kaltenböck Vorsitzende bleiben Zentralbetriebsrat installiert Einfluss Jänner 2016 Vorsitzendem Branko Novakovic konstituiert Gremium Betriebsräten neu Uniklinik 6500 Beschäftigten 1830 Betten zweitgrößte Spital Österreichs Wiener Erstmals Linz Belegschaftsvertretung Insgesamt Mandate vergeben erreichte 6 7 Mehrheitsverhältnis umgekehrt 9 8 1 Sozialdemokratischen Betriebsratschefs stellen