news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

arbeit

"Queen of Technicolor" Rhonda Fleming 97-jährig gestorben

2020-10-17 13:37
US-Schauspielerin Rhonda Fleming, eine Filmgröße der goldenen Ära Hollywoods, ist tot. Sie starb bereits am Mittwoch im Alter von 97 Jahren in einem Krankenhaus in Santa Monica bei Los Angeles, berichtete die "New York Times" unter Berufung auf Flemings langjährige Assistentin Carla Sapon. Die Kalifornierin drehte in den 40er und 50er Jahren zahlreiche Hollywood-Western und Abenteuerfilme und arbeitete mit Schauspielern wie Glenn Ford, Ronald Reagan und Kirk Douglas zusammen.

Schallenbergs schwedische Kollegin in Quarantäne

2020-10-17 12:28
Die schwedische Außenministerin Ann Linde hat sich nach dem Bekanntwerden des positiven Corona-Tests von Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) sicherheitshalber in häusliche Quarantäne begeben. Der Ministerin gehe es gut und sie habe keine Symptome, teilte ihre Sprecherin dem Sender SVT und der Zeitung „Aftonbladet“ mit. Sie werde aber so lange von zu Hause aus arbeiten, bis sie ein negatives Testergebnis erhalte.

Bericht über Ausbruch aus Karlau liegt vor

2020-10-17 11:41
Nach dem missglückten Ausbruch von drei Männern aus der Grazer Justizanstalt Karlau vor einer Woche liegt nun das Ergebnis der Befragung von Personal bzw. Insassen vor. Die Technik habe einwandfrei funktioniert, der Alarmplan war vorbildlich abgearbeitet. Das Loch in die Mauer hatten die Häftlinge mit bearbeitetem Material aus der Zelle gebrochen. Ein Gutachter untersucht nun die Mauer und wird Verbesserungen vorschlagen, hieß es u.a. seitens des Ministeriums auf APA-Anfrage.

Außenminister Schallenberg positiv auf Corona getestet

2020-10-17 08:15
Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er weise bisher keine Symptome auf und sei in Heimquarantäne, wie seine Sprecherin der APA Samstag früh mitteilte. Mitarbeiter und Kontaktpersonen, die laut Einschätzung der Gesundheitsbehörden als Kontaktperson 1 gewertet werden, seien unverzüglich nach Bekanntwerden des Ergebnisses des am Freitagnachmittag durchgeführten Routinetests abgesondert worden und würden getestet.

Basisarbeit für ÖSV-Herren - Sölden-RTL als Projektstart

2020-10-17 07:27
In Sölden haben die Männer das Nachsehen, sie starten einen Tag nach den Frauen in den Ski-Weltcup. Für die ÖSV-Herren geht es dabei am Sonntag neben einem sicheren Auftakt aus virologischer Sicht auch um den ersten Schritt aus der Krise in der Kerndisziplin, die nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher offensichtlich geworden war. "Es ist ein großes Ziel, dass wir im Riesentorlauf besser werden", sprach ÖSV-Sportchef Anton Giger Klartext.

Belgische Regierung beschloss Teil-Lockdown

2020-10-16 22:11
In Belgien müssen wegen der drastisch gestiegenen Corona-Infektionszahlen alle Restaurants und Gaststätten für vier Wochen schließen. Zudem soll es täglich von Mitternacht bis 5.00 Uhr morgens landesweit eine Ausgangssperre geben, wie Premierminister Alexander De Croo am Freitagabend nach einem Krisentreffen mit Vertretern seiner Regierung und der Gemeinschaften und Regionen ankündigte. Die Bürger sind außerdem angehalten, wenn möglich im Home Office zu arbeiten.

Italien: Ärzte für „freiwilligem“ Corona-Lockdown

2020-10-16 20:35
Die italienischen Hausärzte haben die Italiener angesichts der steigenden Zahl von Neuinfektionen mit dem Coronavirus aufgerufen, sich freiwillig einem „Lockdown“ zu unterziehen. „Die Bürger sollten die Notwendigkeit eines freiwilligen Lockdowns in Erwägung ziehen. Natürlich muss man arbeiten, doch alles, was nicht notwendig ist, sollte im Namen der öffentlichen Gesundheit geopfert werden“, sagte Silvestro Scotti, Chef des Verbands der italienischen Hausärzte FIMMG.

Pirchers Sölden-Motto: "Pilot sein und nicht Passagier"

2020-10-16 20:10
Der Riesentorlauf am Sonntag in Sölden wird auch für Michael Pircher zur Feuerprobe. Der Riesentorlauf ist das erste Rennen, seit der ehemalige Erfolgscoach von Marcel Hirscher die kriselnden Riesentorlauf-Herren des ÖSV als Trainer übernommen hat. Er ist damit auch der erste "Elchtest" für die neue und hoffentlich stabilere Technik, die Pircher gemeinsam mit Hirschers Vater Ferdinand und den Fahrern erarbeitet hat. "Pilot sein und nicht Passagier", fordert Pircher.