news.furt.at

Wenn du angemeldet bist, kannst du Artikel speichern und unser Algorithmus versucht aus der riesigen Flut an Artikeln heraus zu filtern was dich noch interessieren könnte.







Neuer Benutzer
Passwort vergessen

arbeit

Deutschland besiegt Schweden in letzter Sekunde

Vor 18 Stunden
Deutschland hat nach einem hart erarbeiteten 2:1 (0:1) gegen Schweden wieder beste Chancen auf den Einzug in die K.o.-Phase bei der Fußball-WM. Marco Reus (48.) und Toni Kroos (95.) drehten am Samstag eine Pausenführung der Skandinavier, die Ola Toivonen besorgt hatte (32.). Dabei agierte das Team von Joachim Löw ab der 82. Minute in Unterzahl, weil Jerome Boateng mit Gelb-Rot vom Platz flog. Damit ist in der Gruppe F vor dem letzten Spieltag alles offen. Mexiko trifft auf Schweden, Titelverteidiger Deutschland auf das punktlose Südkorea.

Greenpeace sieht Freiwilligenarbeit bedroht

Gestern
Wien. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace fürchtet, dass der von der Bundesregierung geplante 12-Stunden-Arbeitstag dem ehrenamtlichen Engagement schadet. Die neue Regelung würde die Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit massiv einschränken und den sozialen Kitt der Gesellschaft gefährden, hieß es in einem Statement. Greenpeace will daher das Gesetz verhindern. Laut Daten des Sozialministeriums seien rund 2,3 Millionen Menschen unbezahlt in Organisationen und Vereinen aktiv. Die Mehrzahl der Ehrenamtlichen sei insgesamt bis zu dreißig Tage im Jahr im Einsatz und leiste einen wichtigen Beitrag etwa für den Umweltschutz...

Kern: Volksbegehren ist "auch eine Variante"

Gestern
Wien. "Wenn alles was wir tun nicht wirkt, ist auch das eine Variante", sagte Kern am Freitagabend bei oe24.TV bzw. in der Samstagsausgabe von "Österreich" zu der Möglichkeit eines Volksbegehrens gegen den 12-Stunden-Tag. Jetzt solle man aber erst die verschiedenen Aktionen abwarten, die ÖGB-Demonstration am 30. Juni und die SPÖ-Online-Petition. Derzeitiger Gesetzesentwurf ist "eine glasklare Verschlechterung" Auch für Gespräche stehe er immer zur Verfügung. Flexibles Arbeiten müsse aber arbeitnehmerfreundlich sein. Laut dem derzeitigen Gesetzesentwurf zum 12-Stunden-Tag würde es jedoch eine "glasklare Verschlechterung" für die Arbeitnehmer...

Für Christian Kern ist Arbeitszeit-Volksbegehren "auch eine Variante"

Gestern
Wien. SPÖ-Chef Christian Kern schließt ein Volksbegehren gegen den 12-Stunden-Tag nach den Plänen der Regierung nicht aus. "Wenn alles was wir tun nicht wirkt, ist auch das eine Variante", sagte Kern am Freitagabend bei oe24.TV bzw. in der Samstagsausgabe von "Österreich". Jetzt solle man aber erst die verschiedenen Aktionen abwarten, die ÖGB-Demonstration am 30. Juni und die SPÖ-Online-Petition. Derzeitiger Gesetzesentwurf ist "eine glasklare Verschlechterung" Auch für Gespräche stehe er immer zur Verfügung. Flexibles Arbeiten müsse aber arbeitnehmerfreundlich sein. Laut dem derzeitigen Gesetzesentwurf zum 12-Stunden-Tag würde es jedoch eine...

„Müssen verhindern, dass Boote nach Europa kommen“

Gestern
Während Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel vor dem Minigipfel in Brüssel intensiv an einer europäischen Lösung für das Migrationsproblem arbeitet und nach Verbündeten in der EU sucht, hat Bundeskanzler Sebastian Kurz am Freitag in einem Zeitungsinterview durchblicken lassen, wie weit er bereits mit seiner „Achse der Willigen“ für den Schutz Europas vorangeschritten sei. Dabei ist man offenbar mit anderen EU-Staaten übereingekommen, wo große Flüchtlingszentren außerhalb der Union eingerichtet werden könnten. Allerdings betonte Kurz, dass die EU verhindern müsste, „dass Boote überhaupt noch nach Europa kommen“.