Billig-Leihräder werden in Wien zur Gefahr

am Montag, 13. November um 15:08
Die Stadt Wien bekommt die chinesischen Billig-Leihräder einfach nicht in den Griff. Mittlerweile wird's sogar gefährlich. Am Währinger Gürtel/Ecke Nußdorferstraße krachten am Freitagmorgen mehrere Autos zusammen, weil drei Billig-Drahtesel die Fahrspur blockierten. Unbekannte hatten die Fahrräder auf die Straße geschmissen. Ein klarer Akt von Vandalismus. Zum Glück gab es keine Verletzten, es entstand aber hoher Sachschaden. Immer mehr "Krone"-Leser zeigen sich erzürnt und fordern die Politik zum raschen Handeln auf.
Lade..