Wolf auf der Koralm? Zwei weitere Kälber fehlen

gestern 12:42
Anfang Juli wurde auf der Hochalm ein Kalb von einem Wolf gerissen. Laut der dortigen Weidegemeinschaft fehlen inzwischen ungewöhnlicherweise zwei weitere Jungkälber. Ob auch diese von einem Wolf gerissen wurden, lässt sich derzeit aber nicht belegen. Auf der Hochalm im Koralmgebiet wurde dieser Tage ein Kalb getötet. Laut DNA-Analysen handelt es sich bei dem tierischen Angreifer um einen Wolf aus Italien. Von diesem fehlt nun aber jede Spur. Die Landwirte und Jäger sind beunruhigt.
Lade..