Vater und Stiefmutter erstochen: Einweisung!

am Montag, 21. August um 15:41
Ein 36-Jähriger, der im Februar in Deutsch-Wagram im niederösterreichischen Bezirk Gänserndorf seinen Vater und seine Stiefmutter erstochen sowie seine Ehefrau schwer verletzt hat, wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Diese Entscheidung fällte ein Schwurgericht am Montag in Korneuburg nach kurzer Beratung. Der Angeklagte war zum Zeitpunkt der Tat nicht zurechnungsfähig. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.
Lade..