LIVE: 4:0! Rapid profitiert von Elektra-Eigentor

am Mittwoch, 20. September um 22:03
ELEKTRA - RAPID 0:4. Nächster Pokal-Abend im österreichischen Fußball - und heute steigt auch Grün-Weiß in den "Ring": Der SK Rapid Wien bekommt es jetzt gerade auf dem Sportclub-Platz mit Stadtligist ASK Elektra zu tun. Die Favoritenrolle ist in der 2. Runde des ÖFB-Cup ganz klar vergeben, dennoch sei Elektra voll ernst zu nehmen. "Wir werden sicher nicht den Fehler machen und den Gegner auch nur einen Millimeter unterschätzen", so Trainer Goran Djuricin. Via sportkrone.at-Ticker sind Sie LIVE dabei und verpassen nichts von der Partie!

LIVE: 2:0! Rapid trifft gegen Elektra abermals

am Mittwoch, 20. September um 21:38
ELEKTRA - RAPID 0:2. Nächster Pokal-Abend im österreichischen Fußball - und heute steigt auch Grün-Weiß in den "Ring": Der SK Rapid Wien bekommt es jetzt gerade auf dem Sportclub-Platz mit Stadtligist ASK Elektra zu tun. Die Favoritenrolle ist in der 2. Runde des ÖFB-Cup ganz klar vergeben, dennoch sei Elektra voll ernst zu nehmen. "Wir werden sicher nicht den Fehler machen und den Gegner auch nur einen Millimeter unterschätzen", so Trainer Goran Djuricin. Via sportkrone.at-Ticker sind Sie LIVE dabei und verpassen nichts von der Partie!

LIVE: 1:0! Rapid legt im Cup gegen Elektra vor

am Mittwoch, 20. September um 20:50
ELEKTRA - RAPID 0:1. Nächster Pokal-Abend im österreichischen Fußball - und heute steigt auch Grün-Weiß in den "Ring": Der SK Rapid Wien bekommt es jetzt gerade auf dem Sportclub-Platz mit Stadtligist ASK Elektra zu tun. Die Favoritenrolle ist in der 2. Runde des ÖFB-Cup ganz klar vergeben, dennoch sei Elektra voll ernst zu nehmen. "Wir werden sicher nicht den Fehler machen und den Gegner auch nur einen Millimeter unterschätzen", so Trainer Goran Djuricin. Via sportkrone.at-Ticker sind Sie LIVE dabei und verpassen nichts von der Partie!

LIVE: Rapid will Elektra im Cup den Stecker ziehen

am Mittwoch, 20. September um 20:05
Nächster Pokal-Abend im österreichischen Fußball - und heute steigt auch Grün-Weiß in den "Ring": Der SK Rapid Wien bekommt es jetzt gerade auf dem Sportclub-Platz mit Stadtligist ASK Elektra zu tun. Die Favoritenrolle ist in der 2. Runde des ÖFB-Cup ganz klar vergeben, dennoch sei Elektra voll ernst zu nehmen. "Wir werden sicher nicht den Fehler machen und den Gegner auch nur einen Millimeter unterschätzen", so Trainer Goran Djuricin. Via sportkrone.at-Ticker sind Sie LIVE dabei und verpassen nichts von der Partie!

LIVE: SK Rapid will Elektra den Stecker ziehen

am Mittwoch, 20. September um 20:05
Nächster Pokal-Abend im österreichischen Fußball - und heute steigt auch Grün-Weiß in den "Ring": Der SK Rapid Wien bekommt es heute Abend auf dem Sportclub-Platz mit Stadtligist ASK Elektra zu tun. Die Favoritenrolle ist in der 2. Runde des ÖFB-Cup ganz klar vergeben, dennoch sei Elektra voll ernst zu nehmen. "Wir werden sicher nicht den Fehler machen und den Gegner auch nur einen Millimeter unterschätzen", so Trainer Goran Djuricin. Via sportkrone.at-Ticker sind Sie LIVE dabei und verpassen nichts von der Partie!

Bluttat an Schwester: "Respektierte mich nicht"

am Mittwoch, 20. September um 17:01
Am vergangenen Montag erstach der 18-jährige Hikmatullah S. seine 14-jährige Schwester im Innenhof eines Wohnhauses in Wien-Favoriten. Hartnäckig beteuert der Afghane nun vor der Kripo, die grauenhafte Bluttat "in einer Art Blackout" begangen zu haben, "nachdem Bakhti frech zu mir gewesen war und ich deshalb die Kontrolle über mich verlor". Indizien sprechen jedoch dafür, dass das Verbrechen geplant gewesen sein könnte.
Lade..