Getöteter Vorarlberger: Von drei Polizeikugeln getroffen

am Samstag, 11. November um 11:14
Der 51-jährige Mann, der am Montag in Lauterach (Bez. Bregenz) durch Polizeikugeln getötet worden ist, ist laut Obduktionsergebnis von drei Schüssen getroffen worden. Dies sagte Heinz Rusch, Sprecher der Feldkircher Staatsanwaltschaft, am Samstag zur APA und bestätigte damit einen Bericht des ORF Vorarlberg. Ein junger Beamter hatte bei dem Einsatz insgesamt vier Schüsse abgegeben, so Rusch.

Nach Messerattacke: Polizei erschießt 51-Jährigen

am Dienstag, 7. November um 09:39
Bei einem Polizeieinsatz in Lauterach im Vorarlberger Bezirk Bregenz ist am Montagvormittag ein 51 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden. Der stark Alkoholisierte war zuvor mit einem Messer auf den Polizisten losgegangen. Die Einsatzkräfte hatte die Frau des Mannes alarmiert. Das Opfer war der Polizei bereits bekannt. Der Mann soll demnach bereits im Gefängnis gesessen und seine Vermieter mit einem Kampfmesser bedroht haben.
Lade..